Wir brauchen dich jetzt!

Corona-Pandemie: Deine queeren Angebote stehen auf dem Spiel. Spende jetzt für den Erhalt von vier queeren Szeneangeboten: CSD Hannover, Queeres Zentrum, Queeres Gesundheitsprojekt und Queeres Jugendzentrum

Was ist der Andersraum e.V.?

Der Andersraum e.V. ist ein gemeinnütziger Verein in Hannovers Nordstadt. Unsere Vision ist: Damit du sein kannst wie du bist! Wir setzen uns für das Empowerment und gegen Diskriminierung marginalisierter Menschen ein.

Unser Verein wurde 2012 gegründet. Wir bieten Hannover ein Queeres Zentrums, ein Gesundheitsprojekt, ein Queeres Jugendzentrum und den Christopher Street Day. Einen detaillierten Einblick in unsere Aktivitäten findest du weiter unten in den Tätigkeitsberichten.

Als Grass-Roots-Organisation arbeiten wir nah an den Bedürfnissen queerer Communitys. Gestartet sind wir 2012 mit einem queeren Zentrum. 2016 haben wir mit dem VNB e.V. ein Projekt zum Empowerment queerer Geflüchteter geschaffen. Im selben Jahr haben wir den Fortbestand des CSD Hannover gesichert, den wir politisch und partizipativ gestalten. Der CSD Hannover ist durch seine Wetterabhängigkeit risikoreich und war damals finanziell nicht darstellbar. Da für uns aber klar war, dass der CSD Hannover weiter stattfinden muss, haben wir ihn übernommen und neu aufgestellt. 2019 folgte Niedersachsens erstes Queeres Jugendzentrum.

Insbesondere ein hohes ehrenamtliches Engagement vieler Menschen machte all dies möglich und bereichert die Arbeit des Vereins. Uns geht es immer darum, dort Unterstützung zu bieten und Angebote zu schaffen, wo sie benötigt werden.

Wie sieht es finanziell aus?

Unsere Ausgaben werden überwiegend aus öffentlichen Mitteln finanziert und der Verein ist vom Finanzamt als gemeinnützig anerkannt. Eigenmittel können wir daher lediglich aus Spenden, Mitgliedsbeiträgen und Gewinnen aus dem Getränkeverkauf generieren.

Wir sind 2012 mit einem Haushalt von 65.000 € gestartet, inzwischen liegen die Kosten bei rund 320.000 € für Miete, Personal, Infrastruktur etc. Dieses Wachstum hat wesentlich mit dem Zuwachs an Projekten zu tun.

Als gemeinnütziger und junger Verein hatten wir bisher nur sehr geringe Möglichkeiten Rücklagen aufzubauen.

Der CSD ist anders als unsere anderen Projekte risikoreich und nicht durch öffentliche Zuwendungen abgesichert. Daher ist er auf einen effizienten wirtschaftlichen Geschäftsbetrieb angewiesen. Entsprechend mussten wir in den Jahren 2016-2018 in den CSD investieren, damit er dort stehen kann, wo er heute steht. Wegen Corona können wir ihn dieses Jahr nicht auf dem Opernplatz durchführen – diese Einnahmen fehlen uns jetzt.

Wofür geben wir die Spenden aus?

Mit den Spenden möchten wir die erwähnten Verluste im ideellen und gemeinnützigen Bereich des Vereins decken. Wir möchten auch in Zukunft attraktive Angebote für die queere Community in Hannover schaffen und deine starke Stimme für Demokratie und Menschenrechte sein!

Deine Spende bedeutet uns viel!

Mit deiner Spende trägst du zum Erhalt von vier queeren Szeneangeboten bei: dem queeren Zentrum, dem queeren Gesundheitsprojekt, dem queeren Jugendzentrum und dem CSD.Hannover. Jeder Euro zählt. Wir freuen uns auch, wenn du unseren Aufruf teilst und andere motivierst, aktiv zu werden. Vielen Dank für deine Unterstützung!

Unsere Tätigkeitsberichte

Hier erfährst du mehr über unsere Arbeit:

Fragen?

Hast du Fragen, möchtest mehr über unsere Arbeit und Projekte erfahren, oder einfach mit uns ins Gespräch kommen? Schreib uns an dialog@andersraum.de und wir melden uns bei dir!