Stellenausschreibung: Projektleitung SCHLAU Hannover

Bewerbungsschluss: 5. Januar 2024

Corinna Weiler Dezember 18, 2023

Der Andersraum e.V. sucht zum 18. März 2024 eine Projektleitung für SCHLAU Hannover.

Wir freuen uns auf deine Bewerbung!

 

Aufgaben 

Projektkoordination 

  • Konzipierung, Koordinierung und fachliche Begleitung der schulischen und außerschulischen Bildungsarbeit mit Jugendlichen 

Ehrenamtsmanagement 

  • Rahmenbedingungen für ehrenamtliches Engagement weiterentwickeln 
  • Akquise und Einarbeitung von Ehrenamtlichen  
  • Begleitung und Betreuung des ehrenamtlichen SCHLAU-Teams 

Antidiskriminierungs- und Bildungsarbeit 

  • Konzipierung und Durchführung von Maßnahmen der Erwachsenenbildung für Fachkräfte von Schulen sowie der Kinder- und Jugendhilfe 

Verwaltung 

  • Erledigung von Alltagsgeschäften und allgemeinen Verwaltungsaufgaben 
  • Unterstützung bei der Erstellung von Anträgen und Verwendungsnach-weisen für öffentliche Zuwendungen oder Drittmittel  

Qualitätsmanagement 

  • Entwicklung und Durchführung von Maßnahmen zur Evaluation der Projektarbeit 
  • Entwicklung von Maßnahmen zur Professionalisierung der Projektarbeit 
  • Sicherstellung der Einhaltung der SCHLAU Qualitätsstandards  

Vernetzung und Gremienarbeit 

  • (Fachliche) Vertretung des Projekts in Gremien, Arbeitskreisen und Netzwerken 

Öffentlichkeitsarbeit 

  • Vertretung des Projekts und des Vereins in der Öffentlichkeit 
  • Planung und Durchführung von Maßnahmen der Öffentlichkeitsarbeit 
  • Betreuung des Internetauftritts und der social-media-Kanäle  

 

Anforderungen 

  • Einschlägiger Studienabschluss (BA/MA), einschlägige Berufserfahrung oder 
  • vergleichbare Qualifikation, bevorzugt aus den Bereichen Pädagogik, Bildungswissenschaften und Soziale Arbeit 
  •  Erfahrungen in der Leitung von Gruppen und in der Zusammenarbeit mit Ehrenamtlichen 
  • Erfahrung in der queeren Bildungsarbeit wünschenswert 
  • Fachwissen zu intersektionaler Antidiskriminierungsarbeit 
  • Hohes Level an Verantwortungsübernahme, Konfliktkompetenz, strukturiertem Denken und Selbstorganisation 
  • Erfahrung im agilen Projektmanagement 
  • Bereitschaft zur Arbeit in den Abendstunden und am Wochenende 

 

Wir bieten 

  • Arbeitszeit: 30-39 Stunden/Woche (unbefristet)  
  • Vergütung: Angelehnt an E 10 TVöD Kommune 
  • Sinnstiftende, wirksame Arbeit 
  • Regelmäßige Supervision, eine externe Ansprechperson bei Diskriminierung sowie eine rassismuskritische Prozessbegleitung  
  • Möglichkeit zu Coaching und Fort-/Weiterbildung 
  • Hohes Maß an Gestaltungsspielräumen 
  • Die Einbindung in ein vielfältiges queeres Netzwerk 
  • Ein liebenswertes Team  
  • Flexible und faire Arbeitszeiten 
  • Möglichkeit, teilweise im Home-Office zu arbeiten 

Wir freuen uns insbesondere über Bewerbungen von Menschen mit eigener oder familiärer Migrations-/ Fluchtgeschichte, Schwarzen Menschen, Indigenen Menschen, People of Color und mehrfach marginalisierten Personen. 

Da wir gerade mehrere Stellen ausschreiben, kann der konkrete Zuschnitt der Aufgabenprofile nach Rücksprache mit den Personen, die neu ins Team kommen, verändert werden.

Am 05. Januar 2024 ist Bewerbungsschluss. 

Die Bewerbungsgespräche werden am 23. & 24. Januar geführt. 

 

Wenn du konkrete Fragen zur Stelle hast, kannst du dich gerne telefonisch bei uns melden: 0511 3400 1346 

Vollständige Bewerbungsunterlagen bitte in einer PDF-Datei an: info@andersraum.de