Gleichstellungsausschuss stimmt für Trägerschaft durch den Andersraum e.V.

Heute wurde im Gleichstellungsausschuss der Landeshauptstadt Hannover einstimmig beschlossen, dass der Andersraum die Trägerschaft für das Queere Jugendzentrum bekommen soll.

Michael Schröder Juni 5, 2019

Heute wurde im Gleichstellungsausschuss der Landeshauptstadt Hannover einstimmig beschlossen, dass der Andersraum die Trägerschaft für das Queere Jugendzentrum bekommen soll. Wir haben die Abstimmung als Gäste verfolgt und uns sehr über die unterstützenden Worte von Renee Steinhoff, Jesse Jeng, Wilfried H. Engelke, Jan Weinmann (per Mail) und Maxi Carl gefreut. Noch ein paar Abstimmungen fehlen, dann können wir hoffentlich starten!

Unsere Bemühungen, die Einrichtung eines queeren Jugendzentrums für Hannover zu erreichen haben sich gelohnt. Einen entsprechenden ersten Antrag haben wir beim Fachbereich Jugend und Familie der Landeshauptstadt Hannover gestellt. Ende 2018 hat der Rat der Landeshauptstadt Hannover den Beschluss gefasst: Hannover soll ein queeres Jugendzentrum bekommen! Neben vielen deutsche Städten wie Berlin, Dortmund, Düsseldorf, Frankfurt, Karlsruhe, Köln, uvm. ist Hannover in Niedersachsen die erste Stadt.

Nach dem Beschluss folgte die Ausschreibung Anfang des Jahres. Nun nimmt unsere Bewerbung den Beratungsverlauf:

27.05.2019: Jugendhilfeausschuss: 13 Stimmen dafür, 1 Stimme dagegen, 0 Enthaltungen
03.06.2019: Gleichstellungsausschuss: Einstimmig
12.06.2019: Ausschuss für Haushalt Finanzen und Rechnungsprüfung
13.06.2019: Verwaltungsausschuss

Wir halten euch weiter auf dem Laufenden!

Pressestimmen:

HAZ vom 04.06.2019
Queer.de vom 05.06.2019

Andersraum e.V.

Asternstraße 2
30165 Hannover

Kontakt

Tel.: 0511 34001346
Fax: 0511 34001347
info@andersraum.de

Öffnungszeiten

Mo. 14.00 – 18.00
Di. 14.00 – 18.00
Mi. 9.00 – 14.00
Do. 9.00 – 14.00

Gefördert von:
Landeshauptstadt Hannover Region Hannover